Mitteilungen + Infos

Info aus K34

WICHTIG – Team mit Stern – DARC OV Vulkaneifel – K34
     bittet um Unterstützung
                            
      Gerichtet an den/die
      Distrikt- u. Ortsverbandsvorsitzenden, Stellvertreter und Funktionsträger (OVV´e) des
        Distrikt Franken (B)
      Mit der Bitte ich um geeignet Mitgliederweiterleitungen innerhalb der B-Ortsverbände und
      wohlwollende Behandlung für unser neues Relais-Projekt DB0DAU i. d. Nähe von Daun/Vulkaneifel.
      Wir sind darauf angewiesen an den HAM SPIRIT unserer DARC-Mitglieder zu appelieren, den kleinen
      Aufwand einer Amateurfunk-Projektbewertung, im Rahmen einer großzügigen Sponsoring-Aktion
      des GEROLSTEINER BRUNNEN zu bestreiten.
      Im Link: www.team-mit-stern.de findet ihr unsere Bewerbung, leicht zu erkennen an einem roten
      Ausrufeschild. Gebt uns bitte „5 Sterne“ und wenn möglich einen aussagekräftigen Kommentar.
      Als kleiner, aber emsiger Ortsverband haben wir kein ausreichendes Stimmenpotenzia,l um gegen
      Schulen und überregionalen Organisationen, die hinter verschiedenen Projekten stecken, ge-
      nügend „Abstimm-Sterne“ ins Rennen zu schicken. Wir brauchen Eure Hilfe, denn ein modernes
      in die Zukunft weisendes Relaisnetz dient uns allen und wird bei entsprechend hoher Abstimmbe-
      teiligung fast gänzlich finanziert.
      DANKE de OV Vulkaneifel – K34 und
      Projektbegleiter H.-Dieter Traxel, DK5PZ
Liebe Funkfreundinnen und Funkfreunde und Gönner des OV K34,
unser 70cm-Relais DBØDAU ist leider in die sog. Jahre gekommen. In kurzer Vergangenheit snd immer
wieder Schäden aufgetreten, die unser OV-Mitglied Jahannes (Hans) Herschbach, DB3WU in dankens-
werter Weise mit viel Mühe und Sachverstand wieder reparieren und neu abstimmen konnte. Das von
dem allseits bekannten und zu früh verstorbenen Roman Mattes,  DH8RM gebaute Relais, ist voraus-
schauend nicht mehr funktionsfähig zu halten, da jetzt schon Ersatzbauteile am Markt nicht mehr oder
nur noch aufwendigsuchend im Ausland zu finden sind.
Seit einiger Zeit beschäftigt sich eine kleine Projektgruppe bei K34 mit dem Gedanken Ersatz zu be-
schaffen, weg von einer „Bastellösung„, hin zu einem industriell gefertigten Produkt.
Mittlerweile liefert ein bekannter Hersteller eine solche Gerätelösung, mit vielen klar definierten und
zukunftsweisenden Vorteilen in Bezug auf  technisch geforderte Vorgaben an ein Amateurfunkrelais,
im Verbund der bekannten Vernetzungen, sowie analog als auch digital.
Ein glücklicher Umstand  führte uns kürzlich zu dem bekannten Getränkehersteller „Gerolsteiner Brunnen“,
der bereits seit Jahren jährlich nach festgelegten Kriterien, einen Spendenbetrag in Höhe von 50.000 Euro
an regionale Vereine, Verbände oder Gruppen, in einer frei wählbaren Stückelung von 1000 – 5000 Euro pro
Projekt vergibt. Näheres ist zu erfahren über die Aktions WEB-Seite: http://www.team-mit-stern.de.
Kurz vor Bewerbungsschluß Ende März d. J. habe ich mit „heißer Nadel“ gestrickt, quasi at hock eine
Bewerbung für den Ortsverband Vulkaneifel geschrieben.  Ziel ist,, über die Gerolsteiner Aktion
„Team mit Stern“  für unser eigenes Projekt  einer „Technische Zukunftsentwicklung“  Fördermittel zu
erhalten. Dies könnte uns allumfänglich in die Lage versetzen, nebst dem besagten Relais auch zusätzlich
eine stromnetzunabhängige Solarversorgung mit  ausreichender  Spannungsspeicherung zu beschaffen
und zu installieren.
Somit wären wir zukunftssicher wieder gut aufgestellt und könnten ein Relais vorhalten, das u..a. auch aus
„Notfunksicht“  ein starkes Argument  satzungsgemäßen Handelns in Bezug zu unserer Gemeinnützigkeit
darstellt.
Selbstverständlich ist auch unser eigenes Handeln auf dem Weg zum Erfolg gefragt.
Der Ortsverband Vulkaneifel bittet um Eure tatkräftige Unterstützung im Rahmen der
                            

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Info aus F40:

JHV mit Neuwahlen. Ergebnis:

Der Vorstand wurde für seine erfolgreiche Arbeit bestätigt (einstimmig).

  1. OVV, Kassenwart und QSL-Manager
    Jürgen, DF6FQ
  2. OVV und Schriftführer sowie Medien
    Roland, DL5RGA

Wir sind jetzt 26 Mitglieder, davon 22 mit Lizenz!!! Davon sind 3, die BØ4 ausgebildet hat!

Im letzten Jahr sind 6 Mitglieder eingetreten und ein Mitglied wg. Wohnsitzwechsel ausgetreten.

Jeden Morgen findet zwischen 8:00 Uhr und 8.15 Uhr eine OV-Runde auf der 430,575 MHz statt und Mittwoch von 19:00 Uhr bis 19.30 Uhr sind wir dort auch erreichbar.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Z21 Darmstadt Z21-Info_1805

Lb. benachbarte südhessische OVV,
lb. Freunde und ehemalige Mitglieder von Z21,
lb. Fuchsjäger, lb. XYLs, YLs und OMs,

der Standort unserer Darmstädter Z21-Clubstation DL0FTZ eignet sich nicht zuletzt wegen seines hochgelegenen Flachdachs gut für Experimente im Millimeterwellenbereich. Alexander, DL8AAU, berichtet über seine Erfahrungen auf 24 GHz in der beigefügten Ausgabe 6/2018 der Z21-Info.

Ausbreitungsbedingungen auf der Kurzwelle waren ein Thema bei der Wanderung von Philipp, DL6PLE und mir letzten Juli im isländischen Hochland. Leider erlaubt die Sonnenaktivität kaum stabile QRP-Verbindungen aus hoher nördliche Breite. Leider scheint die Ausweisung die QRP-Frequenzen im Bandplan der IARU für manch einen Funkamateur ein unergründliches Geheimnis zu sein …

Vy 73 und einen besinnlichen Start in die Adventszeit de Gerald, DL1DSR

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

181028_OOM-Foxoring_F39-Ergebnisse

Ergebnisse des F11 OV-Foxorings in Bad Homburg vom 20. Oktober 2018

Liebe Fuchsjäger(innen),
 
vielen Dank für Eure Teilnahme beim F11 OV-Foxoring „Vom Gotischen Haus entlang der Elisabethenschneise“ am vergangenen Samstag in Bad Homburg. Bei sonnigem Herbstwetter sind insgesamt 16 Aktive an den Start gegangen, um die fünf bzw. zehn Füchse im Gelände bis zum Elisabethenstein aufzuspüren.
 
Hier nun die Ergebnisse des Foxorings vom 20. 10. 2018:
 
Kurzversion: Fuchs 1 bis Fuchs 5
================================
Platz Name                     DOK  Rufzeichen  Laufzeit  Füchse
================================================================
1.    Girschick, Horst         F11    DL8ZBK    1h 37 min    5
2.    Buchkremer, Martin       F11    DL5BMW    1h 49 min   5+2
      Buchkremer, Sarah (JUN)   –     SWL              
      Rosch, Anna       (JUN)   –     SWL              
 
Herzlichen Glückwunsch an Horst Girschick, der als ältester Teilnehmer im Starterfeld den ersten Platz in der Kurzversion belegt. Seine Enkelin Anna, die sich dem Familienteam Buchkremer anschließen konnte, hat ihr erstes Foxoring mit Erfolg absolviert.
 
Langversion: Fuchs 1 bis Fuchs 10
=================================
Platz Name                     DOK  Rufzeichen  Laufzeit  Füchse
================================================================
1.    Kaiser, Markus           B27    SWL         41 min    10
2.    Dannegger, Hans-Martin   F31    DG6FDV      44 min    10
3.    Kurpiers, Alexander      Z21    DL8AAU      47 min    10
4.    Kaiser, Henrike          B27    SWL         54 min    10
5.    Lacroix, Bernhard         –     SWL         59 min    10   
      Adrian, Stephanie         –     SWL             “   
6.    Mikeska, Karsten         F11    DL9REM      1h 14 min 10
7.    Beth, Michael            F11    DJ5LB       1h 23 min 10   
8.    Weineck, Frank            –     SWL         1h 58 min 10
      Wittmann, Anastasia       –     SWL                 
9.    Cullmann, Thomas          –     SWL         2h  8 min 10
      Otto, Peter               –     SWL                „
 
Gratulation an den erstplatzierten Läufer Markus. Erwähnenswert ist auch, dass Karsten bei seinem ersten Lauf eine tolle Zeit erreicht hat. Die beiden Newcomer Teams (Anastasia + Frank sowie Peter und Thomas) haben auf Anhieb alle zehn Füchse gefunden, dazu herzlichen Glückwunsch!
 
Für die Nichtfunker noch ein paar Erläuterungen zu den Abkürzungen und Fachbegriffen:
(JUN): Junior
ARDF: Amateur Radio Direction Finding (Amateurfunkpeilen bzw. “Fuchsjagd”)
DOK: Kürzel des Ortsverbandes (OV) im DARC, wo der Funkamateur Mitglied ist
B27 = Höchstadt a.d. Aisch, F31 = Nidderau, F11 = Bad Homburg,
Z21 = Ortsverband Darmstadt im VERBAND DER FUNKAMATEURE IN TELEKOMMUNIKATION UND POST E.V.
DARC: Deutscher Amateur-Radio-Club e.V.
SWL: Shortwave Listener (Kurzwellenhörer), Bezeichnung für Teilnehmer, die (noch) keine Lizenz als Funkamateur besitzen.
Rufzeichen: Wird dem Funkamateur nach bestandener Prüfung zugeteilt, ist personenbezogen und dient als eineindeutiger „Name“ im Funkverkehr.
 
Unser nächstes F11 Foxoring wird voraussichtlich im April 2019 stattfinden. Die Ankündigung erfolgt über die lokale Presse, den Terminkalender auf unserer Vereinswebseite www.fox11.de und den ARDF-Südhessen-Verteiler. Ich würde mich freuen, Euch alle im kommenden Frühjahr wieder in Bad Homburg begrüßen zu können.
 
Vy 73 de Stephan, DO7STU

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Liebe Funkfreunde und Fuchsjäger,

am kommenden Wochenende findet ein FOXORING zum Abschluss des OL-Kartenseminars auf der neu erstellten Karte „Owwerremschdä Eiche“ mit zehn Füchsen statt.

Im Namen des DARC-Ortsverbandes Ober-Ramstadt, F39, möchte ich Euch dazu herzlich für Sonntag, 28. Oktober, 13 Uhr auf die Eiche einladen. Der Lauf zählt für den ARDF EICHEPOKAL F39!

Ankündigung:
============
Treffpunkt: Clubstation DK0MM, Weimarer Straße 1, Ober-Ramstadt (Eiche)
Koordinaten: 49,83931°N; 8,74984°E
Laufareal: Wald/Feld zwischen Ober-Ramstadt und Roßdorf
Start: 28.10.18, 13:00 Uhr
Zielschluss: 28.10.18, 15:00 Uhr (!)
Fuchsanzahl: KRZ=5 oder LNG=10
Erfassung: SportIdent (SI)
Frequenzen: Füchse: 3,579 MHz, Bake: 3,600 MHz
Ausrichter: DARC, OV Ober-Ramstadt, F39

SI-Leihchips und einige 80-m-Leihempfänger stehen zur Verfügung. Es empfiehlt sich, einen eigenen Kopfhörer (Klinke 3,5 mm), Kompass und ein Klemmbrett A4 mitzubringen.

Über eine unverbindliche Vorabnachricht über geplante Teilnahmen – soweit noch nicht geschehen – würde ich mich freuen. Spontanes Kommen ist natürlich immer möglich. Diese Einladung bitte gerne an interessierte Funkfreunde weiterleiten.

Einsteiger sind ausdrücklich willkommen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung, außer für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Während der Veranstaltung können Fotos von Teilnehmern und Besuchern aufgenommen und veröffentlicht werden.

Vy 73 de Gerald, DL1DSR

P.S.: Funkamateure, die über ein APRS-fähiges Handfunkgerät verfügen, werden gebeten, es zum Wettkampf mitzubringen.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Z21 Darmstadt Z21-Info_1805  

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Lb. Fuchsjäger und ARDF-Ausrichter,

freie Orientierungslaufkarten für Fuchsjagden sind rar. Unsere Anforderungen an eine OL-Karte sind nicht so streng wie für Orientierungsläufer. Es ist daher naheliegend, selbst vor der eigenen Haustür einmal eine OL-Karte aufzunehmen.

Kai, DG0YT, so freundlich, sich bereit zu erklären, im Clubheim des OV Ober-Ramstadt/Odenwald (F39) ein interaktives Seminar zu halten, in dessen Mittelpunkt der praktische Umgang mit seiner Open Source Software „OpenOrienteering Mapper“ steht.

Termin: Samstag, 27. Oktober, 9:00 bis Sonntag 28. Oktober, 15:00

Dazu möchte ich Interessenten ganz herzlich einladen. Bitte diese Email gerne weiterleiten!

Alle Details in der beiliegenden Info. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Ich bitte darum, mich über beabsichtigte Teilnahmen (Name, Rufzeichen, DOK) per Email vorab zu informieren: dl1dsr@darc.de

73 & awds de Gerald, DL1DSR

181027_Seminar_OL-Kartenaufnahme  

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Liebe Fuchsjagdfreunde,
zum Ausklang der Saison lädt F11 zum zweiten OV-Foxoring für 2018 ein. Diesmal lautet unser Motto: Vom „Gotischen Haus entlang der Elisabethenschneise“ und somit wird uns die Fuchsjagd in die Natur westlich des Gotischen Hauses führen.
 
Es werden wieder zehn Füchse ausgelegt. Für Einsteiger, insbesondere Familien mit Kindern, besteht  die Möglichkeit, den Lauf in der Kurzversion mit nur fünf Füchsen zu absolvieren.
 
Am Samstag, 20. Oktober 2018, ist es wieder soweit. Hiermit lade ich Euch im Namen von F11 sehr herzlich zu unserem OV-Foxoring vom „Gotischen Haus entlang der Elisabethenschneise“ nach Bad Homburg Dornholzhausen ein.
 
Ankündigung:  F11 OV-Foxoring vom „Gotischen Haus entlang der Elisabethenschneise“
===========
 
Treffpunkt:          Bad Homburg Dornholzhausen, Parkplatz ‚Gotische Allee‘ unterhalb des Gotischen Hauses
LL:                      50,23463°N; 8,57600°E
Laufareal:           Vom Gotischem Haus Richtung Großer Tannenwald
Erster Start:        20.10.18 um 14:00 Uhr
Zielschluss:        20.10.18 um 16:30 Uhr
Opt. Strecke:      ca. 6 km 
Fuchsanzahl:      Zehn
Erfassung:          Postenzangen
Frequenzen:       Füchse: 3,582 MHz
 
80-m-Leihempfänger stehen zur Verfügung, ebenso eine kleine Anzahl Kopfhörer, also eventuell einen eigenen mitbringen. Es empfiehlt sich auch, ein Klemmbrett A4 dabei zu haben.
Die Laufkarten werden von mir gestellt. Im nahegelegenen Gotischen Haus kann man in der Zeit von 14:00 bis 17:00 Uhr das Museumscafé besuchen. Hier gibt es auch ein öffentliches WC.
 
Diese Einladung darf gerne an interessierte Funkfreunde bzw. Foxoring-Interessierte weitergegeben werden. Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Euch in zwei Wochen.
 
Vy 73 de Stephan, DO7STU

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Distriktspeilwettbewerb in Gaggenau

Datum: Sonntag, 07.10.2018

Zeit/Band:
10:00 Uhr: Foxoring!, 13:30 Uhr: 80 m

Treffpunkt:
Parkplatz bei der Sportgaststätte Michelbach,
Am Sportplatz (Navi über Rotenfelser Straße)
76571 Gaggenau/Michelbach.

Koordinaten: 48°49’11.2″Nord 8°20’36.4″Ost

Anfahrt: Autobahn A5 Ausfahrt Rastatt, dort auf die B462 Richtung Gaggenau/ Gernsbach. Gaggenau fast durchfahren und der Beschilderung „Gaggenau-Mitte / Michelbach folgen. Auf der L613 bis Michelbach fahren.

Hinweise: Zeitnahme mit SPORTident, Leih-Chips stehen zur Verfügung. Bei ausreichender Teilnahme Wertung in Kategorien. Leihempfänger für 80 m sind vorhanden, bitte vorher per E-Mail reservieren. Es gibt keine Preise bei der Siegerehrung. Für evt. kurzfristige Änderungen bitte die Hinweise unter https://www.darc.de/der-club/distrikte/a/ardf-baden/beachten.

Ausrichter: OV Murgtal A50 Verantwortlich: Ralf Knopf, DF9IK, Tel. (01 51) 41 45 06 45, df9ik AT darc.de

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Z21 Darmstadt Z21-Info_1804

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Lb. benachbarte südhessische OVV,
lb. Freunde und ehemalige Mitglieder von Z21,
lb. Fuchsjäger, lb. XYLs, YLs und OMs,

viele Fragen, nicht nur aus den eigenen Ortsverbänden Z21 & F39 haben mich diese Woche schon zur ARDF WM im südkoreanischen Sokcho am Japanischen Meer erreicht. Nicht alle habe ich beantwortet und vorsorglich auf die nun beigefügte Ausgabe 4/2018 der Z21-Info verwiesen.

Ich danke allen ganz herzlich, die mir die Daumen gedrückt und mich unterstützt haben! Nachdem ich vor neun Jahren erstmals Füchse umweltverträglich in einem Wettkampf in Sachsen erlegt habe, kann ich jetzt mit Freude auf meine größten internationalen Erfolge zurückblicken.

Übrigens, sieben (5x Einzel, 2x Mannschaft) der zehn Medaillen, die das siebzehnköpfige DARC ARDF-Team erstritten hat, gingen an unsere fünf Mädels. Das ist Effizienz 🙂

Kurzberichte unseres ARDF-Referenten Kai, DG0YT, zu den einzelnen Wettkampftage findet Ihr an gewohnter Stelle in der Rubrik „ARDF@DL aktuell“ unter https://ardf.darc.de/, die Ergebnisse der vier Wettkämpfe unter https://ardf.darc.de/contest/18090407/18090407.htm

Vy 73 de Gerald, DL1DSR

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Z21 Darmstadt Z21-Info_1803

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Liebe Funkfreundinnen und Funkfreunde,

der OV-Nidderau (F31) veranstaltet am Sonntag, den 19.8.2018 von 13-15 Uhr (jeweils erster und letzter Starter) eine Fuchsjagd im Eichener Wald zwischen Nidderau-Ostheim und Nidderau-Eichen.

Startpunkt ist der Waldparkplatz (beschildert mit „Bestattungswald“) an der Straße K851 zwischen 61130 Nidderau-Ostheim und Nidderau-Eichen ( N 50.246644, E 8.920329).
https://www.openstreetmap.org/search?query=50.24667%2C8.92052#map=19/50.24667/8.92052

Weitere Parkmöglichkeiten befinden sich notfalls auch am Bahnhof Nidderau-Eichen (ca. 900m Fußweg zum Startpunkt)

Es werden 5 Füchse versteckt (kein Foxoring!). Die Prüfung erfolgt über Postenzangen. Die Strecke beträgt ca. 5-6km. Es stehen Leihpeiler in begrenztem Umfang zur Verfügung.
Verpflegung bitte selbst mitbringen. Insb. für genügend Getränke sollte gesorgt werden.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

73 de Martin (DG6FDV)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Hallo YL,XYL & OM,

wir haben diesen Jahr einen doppelten Grund zum Feiern,

der OV F35 Mümlingtal wird 50 und wir können unser neues Kontest/Vereinsgelände Einweihen !

Wann: 25. August ab 10:00 Uhr MESZ

Alle weiteren Informationen , siehe beigefügte Einladung.

Wir bitten diese Information im OV Bekanntzugeben und freuen uns auf euren Besuch.

73 Richard DD4FL

Richard Sattler DD4FL
1.Vorsitzender OV Mümlingtal F35
In den Brunnenäckern 5
64711 Erbach
Tel.: 01525 9016898

Einladung OV

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Z21 Darmstadt  Z21-Info_1802

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .